2020

2020

Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie beeinträchtigen die Probearbeit.

Juli

 

 

 

RNZ 16.07.2020

 

2019

2019:

 

"Die Kirchenmusik St. Oswald wurde für "The Wall" begeistert gefeiert und präsentierte eine Reise in die Abgründe der Seele." (RNZ vom 04.11.2019)

 

 

 

 

 

 

2017

2017

November: 500 Jahre nach der Reformation 

Musikalisches Zeichen für die Ökumene: "Magnificat" von J. Rutter von allen Chören von St. Oswald und dem Chor des evangelischen Kirchenbezirk Adelsheim-Boxberg dargeboten

 

 

Januar:

 

 

2016

2016

Oktober:

Treffen des Chorverbandes "Pueri Cantores" der Erzdiösese Freiburg in Buchen

 Abschlussgottesdienst in der Stadtkirche St. Oswald  mit Erzbischof Stefan Burger

 

 

 

2013

2013

November: 

 Te Deum  von A. Bruckner,  "Stella coeli" von J. M. Kraus und "Mass of the Children" von J. Rutter in der Stadtkirche beim Jubiläumskonzert "325 Jahre Kirchenmusik St. Oswald" aufgeführt.

 

 

 

Juni:

Kirchenchor St. Oswald erhält die "Conradin-Kreutzer-Tafel" des Landes Baden-Württemberg von Staatssekretär Jürgen Walter überreicht.
nbsp]

2011

2011

26./27. November: Konzert anlässlich der Eröffnung der neuen Stadthalle

 

RNZ vom 28.22.2011:

"Konzert mit ganz viel 'Gänsehaut-Feeling'. Standing ovations für 'Rock trifft Klassik' in der ausverkauften Stadthalle für Chöre, Solisten, Sinfonieorchester und Rockband.

 

 

  Akteure und Solisten  beim Konzert:

Stefan Müller-Ruppert

Orchester mit Chor: Dirigent Horst Berger

Helen Scholl

 

Holger Ams

Maren Knoth

 

2010

2010

 

17. April:

Ehrendirigent Hermann Wiedemer feiert 90. Geburtstag. Er hat das musikalisches Leben der Stadt Buchen über Jahrzehnte geprägt. Am 08. Sept. 2011 ist er im Alter von 91 Jahren verstorben und wurde auf dem Friedhof in Buchen beigesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

2009

2009

November

 

RNZ vom 24. November:

"Ehre sei Gott in der Höhe und Fried' auf Erden. Standing ovations für die Aufführung von Händels 'Messias' unter Leitung von Horst Berger in der Stadtkirche St. Oswald."

 

FN vom 24. November:

"Emotional bewegende Aufführung. Händels 'Messias' in der Pfarrkirche St. Oswald: Buchener Kirchenchor mit Projektsängerinnen und -sänger sowie mit Orchester und Solisten unter der Leitung von Horst Berger."

 

Herausragende Leistungen von den Solisten:

v.l.: Ezra Jung (Bass), Benedikt Nawrath (Tenor), Birgit Schmitt (Alt), Mareen Knoth (Sopran)

 

2007

2007

23./29. September: Anlässlich der Fertigstellung der Stadtkirche im Jahre 1507 sollte in diesem Jahr dieses 500jährige Jubiläum als außergewöhnliches Fest auch musikalisch durch etwas Außergewöhnliches gestaltet werden.

Christian Roos (Musik) und Christof Kieser (Text) haben gemeinsam  das Oratorium "PETRUS" geschaffen, welches von Kirchen- und Jugendchor sowie zahlreichen Projektsängerinnen und -sängern bei zwei ausverkauften Terminen in der Stadtkirche in Buchen aufgeführt wurde.

An zwei weiteren Terminen wurde das Oratorium nochmals aufgeführt:

21. Juni 2008 in St. Valentin, Limbach

29. Juni 2008 in St. Johann, Freiburg

 

 

 

 

 

Die "Macher":

         v.l.; Christof Kieser (Text), Christian Roos ( Musik),

                              Horst Berger (Dirigent)

Die Solisten:

v.l.: Ezra Jung (Bariton), Denise Fischer (Sopran),

Stefan Müller-Ruppert (Bass)

 

 

2006
Konzert in der Stadtkirche St. Oswald

2006

09. April:

Großes Chor- und Orchesterkonzert mit Werken von J. M. Kraus anlässlich dessen 250. Geburtstages.

Der "Tod Jesu" und "Miserere" von J. M. Kraus mit den Solisten D. Dollinger (Sopran), Birgit Schmitt (Alt), M. Gruber (Tenor) und S. Fürst (Bass) unter der Leitung von H. Berger in der Stadtkirche aufgeführt.

 

Birgit Schmitt (Alt) u. Doris Döllinger (Sopran)

 

23. März 2006:

Gründung des Fördervereines "Kirchenmusik St. Oswald, Buchen e.V."

 

Die Vorstandschaft im Gründungsjahr:

v.l.: R. Kistner (Kassier), A. Egenberg-Henn (2. Vors.), H. Berger (Dirigent), R. Sommer (1. Vors.) H. Schäfer (Schriftführer)