Kirchenmusik an Weihnachten 2018

Das Hochfest der Geburt des Herrn wird an Heilig Abend um 17.00 Uhr von den rund 50 Sängerinnen und Sängern des Jugendchores mitgestaltet. Bereits vor dem eigentlichen Beginn der feierlichen Christmette singt der Chor ab 16.30 Uhr Taizé – Gesänge zur Einstimmung und z.B. „Herr ich bin nicht würdig, dass du eingehst unter mein Dach“ von Gregor Linßen. Neu in diesem Jahr ist der Song „Mary did you know“ bekannt durch Pentatonix, „You raise me up“ und der sehr abwechslungsreich arrangierte Psalm 117.


Am 1. Weihnachtsfeiertag widmet sich der Kirchenchor von St. Oswald schließlich der Klassik. Im Hochamt um 10.45 Uhr erklingt die „Krönungsmesse“ von W.A. Mozart mit großem Orchester, Orgel und Solisten. In diesem Jahr sind als Solisten Hanna Berger (Sopran),  Helen Scholl (Alt),  Christian Jahraus (Tenor)  und Mattew Harris (Bass) zu hören. 

Die Kinderchöre der Pfarrei St. Oswald gestalten den Familiengottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dez. um 10.45 Uhr mit. Die rund 20 Kinder singen in diesem Jahr u.a. das Echolied „Als ich bei meinen Schafen wacht“ und „Gott ist ganz leise, willst du ihn hören …“. Begleitet werden sie von Carolin Mohr an der Oboe und erstmals in diesem Jahr durch eine aufwändige Mikrofonierung klanglich besser in Szene gesetzt.

 

Zurück